comTeam Business Solutions und neumeier AG kooperieren bei der ERP-Lösung Systemhaus.One

Thomas Neumeier, Inhaber der neumeier AG, und Sven Glatter, Geschäftsführer comTeam, haben beim Partnertag am 13. September in Hamburg eine umfangreiche Zusammenarbeit angekündigt.

Sven Glatter (l.) und Thomas Neumeier freuen sich auf ihre Zusammenarbeit.

Im Mittelpunkt steht die gemeinsame Vermarktung einer SAP-basierten Warenwirtschaftslösung für Systemhäuser und Partner im Channel. Die „comTeam Teamsolution 3“ geht in der „Systemhaus.One“ der neumeier AG auf. Beide Lösungen basieren auf SAP Business One, der erfolgreichen ERP/CRM für kleine und mittlere Unternehmen.

„Die neumeier AG hat mit der neuen ‚Systemhaus.One – comTeam Edition‘ ein hervorragendes Angebot für unsere Partner im Channel. Sie erleichtert die Abrechnung der IT-Verträge, bindet das comTeam-Artikelportal ‚Traders-Guide‘ an und verbindet sich mit mehreren Ticketsystemen. Thomas Neumeier und sein Team werden den Vertrieb, die Betreuung und vor allem die ständige Weiterentwicklung der ERP-Lösung innerhalb der comTeam übernehmen. Um nah an unseren Partnern zu sein, wird die neumeier AG gleichzeitig Mitglied in unserem Netzwerk“, fasst Sven Glatter die Kooperation zusammen.

„Durch den Zusammenschluss bei der Vermarktung können wir gemeinsam die Marktpotenziale effizienter heben und den Partnern der comTeam eine individuell zugeschnittene Lösung anbieten. Wir freuen uns, das als Teil der comTeam Gemeinschaft umzusetzen“, ergänzt Thomas Neumeier.

Die comTeam Business Solutions hatte die Vermarktung bislang gesteuert. Sie fokussiert weiterhin den Vertrieb von speziell auf comTeam zugeschnittenen bzw. zum Netzwerk passenden Produkten. Ein neues Beispiel dafür sind die katastrophengeschützten Datenspeicher-Lösungen von ioSafe. Die besonders gesicherten Laufwerke halten Unglücksfällen wie Feuer oder Überflutungen stand und versprechen so gerade kleineren und mittelständischen Unternehmen eine risikoarme Verwahrung ihrer digitalen Daten. Auch mit dem Messengerdienst „Simsme“ der Deutschen Post ist ein weiteres, topaktuelles Vermarktungsfeld, das im Zuge der DSGVO zusätzliche Relevanz gewonnen hat, neu im Portfolio.

„Die klare Aufteilung gibt der comTeam Business Solution ein eindeutigeres Profil. Gleichzeitig stärken wir die Entwicklung der hauseigenen Warenwirtschaft durch ein Team, das hier seinen Schwerpunkt und seine Kernkompetenz hat“, erklärt Sven Glatter weiter. „Insofern begrüßen wir diese Veränderung innerhalb unseres Netzwerks sehr und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der neumeier AG.“

Kontakt

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!
captcha